Die innovative Fassade – Das Schutzschild für Ihr Haus

Fassadendämmung – eine Dämmung, die wirklich nützt

Eine gute Dämmung ist wie ein wohlig wärmender Wintermantel für Ihr Haus. Dabei gilt: Je größer die Fläche der Außenwand ist, desto höher sind auch Wärmeverluste. Eine gute Fassadendämmung wirkt dem entgegen und hält einen Teil der Energie im Haus. Es gibt kaum eine effektivere Maßnahme um nachhaltig Kosten zu sparen.

Weitere positive Effekte sind:

  • angenehmes Raumklima durch Schutz vor Hitze
  • Verminderung von Zugluft
  • Marktwert des Hauses steigt
  • Fassade wird optisch ansprechend durch vielfältige Putze, Strukturen und Farben

Die WDVS Dämmung – drei Schichten für beste Effektivität

Das Wärmedämmverbundsystem, kurz WDVS, spielt bei der Dämmung von Außenwänden eine wichtige Rolle. Das perfekt aufeinander abgestimmte System kann nicht nur nachweislich die Heizkosten reduzieren, sondern auch den Wärme-, Schall- und Brandschutz verbessern. Ein weiterer Pluspunkt: Das WDVS ist die günstigste Art, um die Fassade zu dämmen.

Gut zu wissen: Mehrkomponentensysteme führen wir unter anderem von den namhaften Herstellern Knauf, Baumit und Hasit.

EPS/Styropor

Hätten Sie gedacht, dass Styropor bei der Fassadendämmung am häufigsten verwendet wird? Heute dämmen gut zwei Drittel mit expandiertem Polystyrol, kurz EPS. Der Grund dafür ist offensichtlich, denn der graue grafithaltige Kunststoff weist hervorragende Dämmeigenschaften auf, lässt sich leicht verarbeiten und ist – gerade im Vergleich zu anderen Dämmstoffen – sehr günstig. Außerdem können Sie mit EPS in der richtigen Dämmstoffdicke einfach die Energiesparverordnung (EnEV) erfüllen.

Holzfaser – Wer mit Holzfasern dämmt, dämmt natürlich.

Die Holzfaserdämmung ist nicht nur überaus atmungsaktiv, sie besticht auch durch herausragende thermische Eigenschaften, exzellente Schalldämmung und beeindruckende Dampfdurchlässigkeit. Hauptbestandteil des Dämmsystems ist Holz, ein nachwachsender Rohstoff, der sich hervorragend wiederverwerten lässt und dauerhaft CO2 binden kann. Das macht die Holzfaserdämmung so nachhaltig und interessant für alle Umweltfreunde, die vorhaben ökologisch bewusst zu bauen.

Steinwolle

Als Teil des Wärmedämmverbundsystems ist die Steinwolle das entscheidende Kernelement des Dämmsystems. Obendrein ist sie langlebig, effizient und nicht brennbar, was auf den Brandschutz einzahlt und ihre Sicherheit steigert. Denn der Schmelzpunkt von Steinwolle liegt bei über 1.000 °C – ein idealer Dämmstoff, der für alle Gebäude geeignet ist und maximalen Schutz von Haus und Leben bietet. Darüber hinaus ist Steinwolle bekannt für ihren exzellenten Schallschutz.

Fassadenfarben – dekorativ und wetterfest

Die optimale Fassadenfarbe kann zweierlei: Sie dekoriert das Äußere ihres Hauses und schützt es zuverlässig. Wichtig ist, dass Fassadenfarbe und -typ zueinander passen, weil so sichergestellt ist, dass die Farbe wetterfest und langlebig ist. Je nachdem welches Bindemittel zum Einsatz kommt, unterscheiden sich die Eigenschaften von Fassadenfarben. Die bekanntesten Bindemittel sind Silicon oder Silikat. Daneben existieren noch weitere organische Verbindungen. Bei uns erhalten Sie Silikonharzfarben, Silikat-Farben, Hybrid-Fassadenfarben und die jeweils passenden Grundierungen. Die Farben sind in unterschiedlicher Deckkraft und Größe erhältlich.

Außenputz – das bunte Schutzschild

Der stets zweischichtige Außenputz besteht aus dem Unterputz und dem Oberputz. Unterputze werden verwendet, um Unregelmäßigkeiten und kleinere Löcher in der Fassade auszubessern. Auf dem Mauerwerk sind sie ideal als Untergrund für die Oberputze geeignet, da sie die Haftung des Außenputzes zusätzlich steigern. Der Oberputz übernimmt den dekorativen Part – er ist für das Aussehen der Fassade verantwortlich. Der Außenputz wirkt wie ein Schutzschild gegen Witterungseinflüsse und schafft, zusammen mit seiner Atmungsaktivität, optimale Bedingungen für den Erhalt der Mauersubstanz. Außenputze können mit Fassadenfarben gestrichen werden. Es gibt sie  in den verschiedensten Varianten, die speziell auf den jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmt sind. Ob Standard- oder Spezialputz – wir bieten die ganze Vielfalt hier im Shop.

Putzprofile – viele Materialien für umso mehr Einsatzbereiche

Wann immer Sie Putz anbringen, brauchen Sie Putzprofile. Die nützlichen Helfer sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich und eignen sich deshalb für verschiedene Einsatzbereiche. Einerseits steigern sie mit einem sauberen Abschluss die Ästhetik, anderseits wirken sie stabilisierend und festigend auf den Putz.

Putzprofile werden aus Aluminium, Edelstahl, verzinktem Stahl oder PVC gefertigt. Bei der Wahl des richtigen Putzprofils sollten sie darauf achten, ob es zu einem Neu- oder Altbau und den vorhandenen Mauersteinen passt. Weitere Entscheidungsmerkmale sind die Putzdicke und der geplante Systemaufbau. Es ist zudem wichtig, das geeignete Material für die vorgesehene Putzart zu verwenden. Hier erhalten Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Putzprofilen für Fenster- und Türen, für Kanten sowie für horizontale und vertikale Ab- und Anschlüsse in unterschiedlichen Materialien.

Fensterabdichtung – für multifunktionalen Schutz

Wer mit dem Fugenband die Fassade abdichten will, braucht es: Ein Dichtband wird eingesetzt, wenn unterschiedliche Werkstoffe dicht miteinander verbaut werden sollen. Es ist auch als Kompriband, Fugenband, Fugendichtband oder Anschlagband bekannt. Bei der Fenstermontage ist viel Erfahrung und exaktes Arbeiten nötig, denn im Ergebnis muss das Fenster Wärme, Wind und Schall isolieren und Feuchtigkeit abweisen. Am häufigsten kommt das Dichtband beim Abdichten der Fugen zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen zum Einsatz. Hierbei unterscheidet man in drei Abdichtungsbereiche. Die äußere Fugenabdichtung zeichnet sich durch Witterungs- und Windbeständigkeit aus, ist diffusionsoffen und regendicht. Die mittlere Dichtebene verspricht eine gute Wärme- und Schalldämmung, während die innere Dichtebene sich durch Luft- und Diffusionsdichte auszeichnet.

Haustüren – mehr Sicherheit und Attraktivität

Eine schön gestaltete Eingangstüre ist die Visitenkarte ihres Hauses – sieht sie gut aus, wirkt sich das positiv auf den ersten Eindruck aus. Ansprechende Haustüren steigern die Ästhetik und setzen Fassade und Eingangsbereich ihres Eigenheims ins Szene. Allerdings ist die Hauptaufgabe der Eingangstür eine andere: sie soll verlässlich für Sicherheit sorgen, damit Sie sich zu Hause wohl fühlen und ihr Hab und Gut geschützt ist.

Weniger Energiebedarf, mehr Wärme im Haus

Hocheffektive Produkte zur Fassadendämmung finden Sie bei BayWa Baustoffe

Beim Thema Fassade denken die meisten Menschen daran, wie sie den Energiebedarf senken und das Haus vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen können. Eine fachmännisch angebrachte Fassadendämmung ist effektiv und hält Wärmeverluste möglichst klein. Entscheidend bei der Fassadendämmung ist, dass alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind.

  • Dazu sind drei Schichten notwendig. Die erste Schicht besteht aus wärmenden Dämmstoffen, die zweite ist die Armierungsschicht. Fehlt nur noch der Außenputz mit Farbe als finale Schicht.

  • Ein sogenanntes hinterlüftetes System ist aus einer Unterkonstruktion und einer Fassadenverkleidung mit Innen- und Außenschale aufgebaut. Dazu kommt eine für das System so charakteristische Luftschicht zwischen dem gedämmten Gebäude und der Außenverkleidung, die für eine ständige Hinterlüftung sorgt, und Feuchte und Wärme konstruktiv voneinander trennt. 

    Es spielt keine Rolle für welchen Dämmstoff oder welche Dämmstärke sie sich entscheiden, es gibt zu jeder Fassadenverkleidung kompatible, im System geprüfte Produkte. Nachdem Sie die Dämmung installiert haben, geht es ans Verputzen. Bei der Wahl der Fassadenfarbe haben Sie freie Wahl, wichtig ist lediglich, dass Sie das richtige Bindemittel für den jeweiligen Untergrund aussuchen. Die Fassadenfarbe dient nicht nur der Gestaltung, sondern auch dem Schutz des Hauses. Bei BayWa Baustoffe finden Sie die passenden Produkte für jede Fassade.

Video- & Telefonberatung

Kontaktieren Sie uns zu allen Fragen rund um ihr persönliches Bauprojekt. Wir beraten Sie umfangreich und geben Ihnen wertvolle Hinweise zu Ihrem anstehenden Kauf. Als Alternative zum Ausstellungsbesuch bieten wir Ihnen an unseren Standorten Beratungstermine per Video-Chat an. Sie können sich bequem und unkompliziert von Zuhause aus von uns informieren und beraten lassen.