Beim Sanieren bares Geld sparen
Mit dem Fördermittelservice von BayWa Baustoffe

Möchten Sie Ihr Eigenheim energieeffizient sanieren und planen dazu Baumaßnahmen zur Modernisierung? Wir beraten Sie ausführlich, damit Sie die bestmögliche Förderung für Ihre geplante Maßnahme erhalten. Ob Sie vorhaben, einen Neubau umzusetzen, ein bestehendes Gebäude zu modernisieren oder Sie die Gestaltung der Außenanlage angehen wollen - die Fördermitteldatenbank von BayWa Baustoffe ist eine effektive Methode, die richtige staatliche Förderung für ihr Vorhaben zu finden. Wir zeigen Ihnen, welche Förderprogramme es gibt und wie Sie bares Geld sparen können. Darüber hinaus zeigt Ihnen die Datenbank die Voraussetzungen für die Fördermöglichkeit im Detail. Auf Wunsch können wir für Sie die Fördermittelbeschaffung für die KfW Einzelmaßnahmen umsetzen.

Tipp:
Der BayWa Fördermittelservice hilft Ihnen auch bei der Anfrage der KfW-Förderung, wenn Sie den Einbau neuer Fenster und Türen planen oder Sie die Dämmung von Wand und Dach vorhaben. Das gilt selbstverständlich auch für den Einbau einer neuen Heizung. Unsere Spezialisten geben Ihnen aber auch bei Ihrem Förderantrag rund um Heizung und Energie, Haustechnik, Einbruchschutz oder einer Anlage, die erneuerbare Energien nutzt, Unterstützung.

 

Schritt für Schritt Geld sparen mit der staatlichen Förderung Ihres Bauvorhabens:

049_Pikto_Beratung_Ansprechpartner_gruen_V2.png

 

1. Beratung

Unsere BayWa Fördermittel-Experten unterstützen Sie kompetent bei der Planung Ihrer Maßnahme. Das trifft auf Sanierung und Modernisierung zu. Durch unsere Fördermitteldatenbank erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu den verschiedenen Möglichkeiten an staatlicher Förderung.

012_Pikto_Suche_gruen_V2.png

 

2. Fördermittelcheck

Für Einzelmaßnahmen in der Modernisierung übernehmen wir die Prüfung der möglichen Fördermittel und ermitteln die voraussichtliche Fördersumme für Ihr Vorhaben.

084_Pikto_NotizSchreiben_Checkliste_gruen_V2.png

 

3. Förderantrag

Unser Berater erstellt die erforderlichen Fördermittelanträge für Ihre Sanierung, wie etwa den Antrag für die KfW Einzelmaßnahmen nach Vorgaben der KfW 152/430.

075_Pikto_Haekchen_gruen_V2.png

 

4. Durchführung

Planung und Umsetzung nach anerkannter Regel der Technik durch einen Fachbetrieb. Um Ihr Projekt reibungslos und sauber umzusetzen, vermitteln wir Ihnen gerne einen regionalen Fachbetrieb vor Ort.

163_Pikto_Antragstellung_gruen_V2.png

 

5. Abschlussbestätigung

Nach Abschluss der Modernisierungsmaßnahmen erhalten Sie den Nachweis und die Auszahlungsbestätigung über die Fördermaßnahme.

071_Pikto_GeldEuro_gruen_V2.png

 

5. Auszahlung der staatlichen Förderung

Die Fördersumme wird durch die Förderinstitute direkt an Sie ausgezahlt.

Wir unterstützen Sie bei energetischen Sanierungsmaßnahmen:
 

Dämmmaßnahmen der thermischen Gebäudehülle:

  • Wärmedämmung von Wänden z.B. WDVS
  • Wärmedämmung von Dachflächen z.B. Aufdachdämmung, Zwischensparrendämmung, Gauben
  • Wärmedämmung von Geschossdecken z.B. Kellerdecke, oberste Geschossdecke (Kaltdach)


Erneuerung von Bauelementen:

  • Erneuerung von Fenster und Fenstertüren (z.B. Hebeschiebetüren oder Dachflächenfenster)
  • Erneuerung von Hauseingangstüren (z.B. Haustüre mit Einbruchschutz RC2)


Optimierung der Wärmeverteilung bei bestehender Heizungsanlage:

  • Einbau einer neuen Heizungsanlage (z.B. Klimadecke, hydraulische Abgleich)

 



Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Ihr Bauantrag wurde vor dem 1.2.2002 gestellt
  • Die Investitionssumme beläuft sich auf mindestens € 1.500,– je Wohneinheit
  • Die Modernisierung wird von einem Fachbetrieb ausgeführt
  • Sie halten die Fördervoraussetzung der KfW-Programme 152 oder 430 ein



Mit welcher Fördermittelhöhe können Sie rechnen?

Sie erhalten 20% Zuschuss oder einen Kredit mit 20% Tilgungszuschuss auf folgende Einzelmaßnahmen bei der Gebäudesanierung:

  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen und Geschossdecken
  • Austausch von Fenstern, Dachflächenfenstern und Außentüren


Weitere Informationen zum gesamten Angebot des BayWa Fördermittelservices erhalten Sie vor Ort.

 

 


BayWa Förderservice: Alle Infos im Flyer (PDF)

pdf Flyer

Fördermittelservice:
Geld sparen mit KfW-Förderprogrammen

 

Was tun, wenn Ihr Projekt für eine energetische Sanierung nach KfW 152/430 nicht in Betracht kommt?

Gerne teilen wir unser Wissen über weitere Fördermöglichkeiten. Zusammen finden wir eine individuelle Lösung, die zu ihrem Vorhaben passt.