Schlechte Dämmung, hohe Heizkosten

Altbauten sind häufig unzureichend gedämmt und verbrauchen wesentlich mehr Heizenergie als nötig. Lassen Sie wertvolle Wärme nicht einfach durch Wand, Fenster und Dachboden entweichen!

Unnötige Wärmeverluste lassen sich vermeiden: Wenn Sie Ihre Heizungsanlage erneuern, neue Fenster mit Dreifachverglasung einbauen und Ihr Haus effektiv wärmedämmen, können Sie bis zu 80 % Heizenergie einsparen. Damit leisten Sie nicht nur einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, sondern sparen Monat für Monat bares Geld.

Zusätzlich sparen Sie bei der Investition, denn Sie haben Anspruch auf verschiedene Fördergelder, zum Beispiel in Form von Zuschüssen oder zinsgünstigen Darlehen. Holen Sie sich für Ihr Vorhaben bei uns kompetente Unterstützung - unabhängig davon, ob Sie neu bauen, sanieren oder modernisieren.


Sie möchten Ihr Eigenheim modernisieren und dabei bares Geld sparen?

Sprechen Sie mit unseren BayWa Fördermittelexperten. Wir unterstützen Sie gerne, zeigen Ihnen alle Fördermöglichkeiten auf und übernehmen für Sie die Antragsstellung.
 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Ihr Bauantrag wurde vor dem 1.2.2002 gestellt
  • Die Investitionssumme beläuft sich auf mindestens € 3.000,– je Wohneinheit
  • Die Modernisierung wird von einem Fachbetrieb ausgeführt
  • Sie halten die Fördervoraussetzung der KfW-Programme 152 oder 430 ein


Mit welcher Fördermittelhöhe ist zu rechnen?

Sie erhalten 10% Zuschuss oder einen Kredit mit 7,5% Tilgungszuschuss auf folgende Einzelmaßnahmen bei der Gebäudesanierung:

  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen und Geschossdecken
  • Austausch von Fenstern, Dachflächenfenstern und Außentüren
  • Austausch der Heizung

 

Jetzt Fördermittelabfrage starten

 

 

Sie haben Fragen zu unserem Förderservice?

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter » foerderservice@baywa.de

 

pdf Flyer

Fördermittelservice:
Geld sparen mit exklusivem Förderservice



BAYWA BAUSTOFFE SERVICES